Tribus auf der RettMobil mit TriflexAIR

  • Nachrichten
  • Kommentare deaktiviert für Tribus auf der RettMobil mit TriflexAIR

Das niederländische Unternehmen Tribus hat den deutschen Markt mit seiner Rollstuhl-Rückhaltelösung TriflexAIR erobert. Das System zeichnet sich durch eine hohe Zuverlässigkeit und extreme Benutzerfreundlichkeit aus. Dank dieser einzigartigen Spezifikationen haben sich deutsche Umrüster mit Tribus zusammengetan, um ihre Kleinbusse mit TriflexAIR umzurüsten.

TriflexAIR wird dank seiner Vielseitigkeit vom deutschen Taximarkt angenommen. Die Lösung bietet ein vollständig integriertes Boden- und Sitzsystem und ist für fast alle Kleinbusse und Transporter erhältlich. Flottenbesitzer können durch die Leichtbauweise ihren Kraftstoffverbrauch senken und dank des schnellen Betriebssystems mehr Fahrten planen. Je nach Kleinbus stehen eine Vielzahl von Sitz- und Rollstuhlkonfigurationen zur Verfügung, die jedem Anspruch gerecht werden. Eine komplette und zuverlässige Lösung.

Das wachsende Bewusstsein für gleichwertige Mobilität für behinderte Menschen ist ein Trend des letzten Jahrzehnts. Immer mehr Mobilitätslösungen entsprechen den Bedürfnissen und Wünschen der Fahrgäste, unabhängig davon, ob sie im Rollstuhl reisen oder nicht. Das TriflexAIR Rollstuhl-Rückhaltesystem ist sowohl für den Fahrer als auch für den Beifahrer einfach zu bedienen und erfordert keine körperliche Anstrengung. Alle Passagiere haben eine gute Sicht nach draußen, und der Innenraum ist gut verarbeitet.

Obwohl die TriflexAIR-Lösung erst jetzt auf dem deutschen Markt Fuß fasst, hat sie sich bereits bestens bewährt. Diese patentierten Lösungen wurden 2012 von Tribus entwickelt, und seitdem wurden Tausende von Fahrzeugen mit TriflexAIR umgerüstet. Mit Innovation als treibender Kraft ist Tribus seit 1998 Marktführer bei der Umrüstung von Fahrzeugen für Kleintransporte in den Niederlanden. Auch heute noch investiert Tribus in erheblichem Umfang in neue Entwicklungsprojekte. Das Ergebnis ist das ultraleichte Fußbodensystem TriflexAIR 2.0, das auf der RettMobil in Fulda vom 11. bis 13. Mai in Halle 6, Stand 606, als Sneak-Preview vorgestellt wird.

Die Entwicklung des neuen TriflexAIR 2.0-Bodensystems ist fast abgeschlossen. Das neue Bodensystem ist bis zu 35 % leichter als der derzeitige Boden und bietet einen geringeren Kraftstoff- oder Energieverbrauch, wenn es um Elektrofahrzeuge geht. Der neue Boden besteht aus modularen Leichtbauelementen, was zu schnelleren Umbauzeiten und geringeren Versandkosten für unsere Umbauer führt. Die ersten Busse mit TriflexAIR 2.0 verließen die Tribus-Werkstatt für einen Praxistest. In den kommenden Monaten werden Tribus-Kunden das Bodensystem in ihrer täglichen Praxis testen. Nach einer erfolgreichen Testphase wird die Produktion im Ende 2022 beginnen.

TriflexAIR ist in ganz Deutschland erhältlich. Tribus arbeitet mit mehreren Händlern zusammen. Kontaktieren Sie Tribus, um einen Händler in Ihrer Nähe zu finden.

Mehr Informationen über TriflexAIR Kleinbusse

Back to top